4. Februar 2024 13:16 Uhr | Wissenswertes | Termine

Wissenschaftliches Knutt-Symposium des Nationalpark Wattenmeer

© Simon Kiesé

Anlässlich des Titelvogels der Zugvogeltage wird am 27.02.2024 traditionell der aktuelle Kenntnisstand des Titelvogels, dem Knutt, vorgestellt!

in Zusammenarbeit der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer mit der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft, dem Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ und der Niedersächsischen Ornithologischen Vereinigung e. V. veranstalten wir ein Symposium zum Knutt, dem Titelvogel der 16. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (12. – 20. Oktober 2024).

 

Unser Ziel ist es, eine Zusammenstellung des aktuellen Kenntnisstands zum Knutt aus den vielfältigen Regionen seines Verbreitungsgebiets zu erstellen und zu erörtern. Welche Informationen haben wir bereits über die Ökologie und das Verhalten dieses Watvogels gesammelt und welche aktuellen Forschungsfragen werden derzeit behandelt? Ebenso richten wir den Blick auf die Population entlang des Ostatlantischen Zugweges und die Bestände im Wattenmeer. Dieses und mehr gilt es zu ergründen und zu diskutieren am

 

Dienstag, den 27. Februar 2024, 10:00 – ca. 16:00 Uhr

im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Wilhelmshaven.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 16.02. über dieses Formular an:
https://www.nationalpark-wattenmeer.de/knutt-symposium-27-02-2024/.

Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden. Für eine lebhafte Diskussionskultur bevorzugen wir jedoch die Teilnahme in Präsenz vor Ort.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Für Getränke und einen kleinen vegetarischen Mittagsimbiss ist gesorgt. Einige Vorträge werden in englischer Sprache gehalten.