NOV-Jahrestagung 08./09. September 2018

Gut 100 Teilnehmer trafen sich auf Einladung der Avifaunistischen Arbeitsgemeinschaft Lüchow-Dannenberg bei sonnigem Herbstwetter hoch über der Elbe im VERDO / Hitzacker zur 46. Jahrestagung der NOV.

Thomas Brandt, 1. Vorsitzender der NOV, begrüßte die Anwesenden und nach Grußworten von Landrat Jürgen Schulz und Dr. Franz Höchtl von der Biosphärenverwaltung Niedersächsische Elbtalaue startete der 1. Vortragsblock. Christoph-Siems-Wedhorn gab einen ausführlichen Rückblick über 50 Jahre Avifaunistische Arbeitsgemeinschaft Lüchow-Dannenberg, der Ehrenvorsitzende Wilhelm Meier-Peithmann zeichnete in seinem Vortrag die Entwicklung der Brutvogelgemeinschaft an der Tauben Elbe und am Penkefitzer See (Eutrophierung, Verbuschung, Röhrichtrückgang) während der letzten 50 Jahre nach, und Petra Bernardy frischte das Wissen um den Ortolan (Bestandsentwicklung, Zugwege, Winterquartiere) auf.

Im 2. Vortragsblock berichtete der 1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Hans-Jürgen Kelm, über charakteristische Vogelarten des Wendlandes, und Kerrin Obracay  stellte ausführlich das Ergebnis der landesweiten Kranich-Erfassung 2016 vor (Bestandszunahme, Rastplätze, Bruthabitate).

Der 3. Vortragsblock begann mit einem Vortrag von Nadine Knipping über die Ergebnisse des Bruterfolgsmonitoring bei Kornweihen auf den Ostfriesischen Inseln (Bestandsentwicklung, Prädation, Mortalität). Alexander Mitschke präsentierte anschließend Aktuelles aus dem Monitoring der Vögel der Normallandschaft in Niedersachsen (Probeflächen, Schulungen, Bestandstrends).

Nach der ordentlichen Mitgliederversammlung schloss der Samstag am Abend mit einem beeindruckenden Vortrag über die Entwicklung des Biosphärenreservates Niedersächsische Eltalaue vom Leiter der Biosphärenverwaltung Dr. Johannes Prüter.

Am Sonntag standen zwei Exkursionen unter der Leitung von Hans-Jürgen Kelm auf dem Programm. Gut 60 Interessierte besuchten zunächst die Taube Elbe, die aufgrund der extremen Dürre im Sommer 2018 bis auf wenige Reste trockengefallen war. Das zweite Exkursionsziel waren die Grünländereien und Flachwasser zwischen Elbe und Deich bei Damnatz. Neben Rotmilan und Rohrweihe wurden verschiedene Entenarten sowie einige Limikolen wie Kampfläufer, Wald- und Bruchwasserläufer, Bekassine und Flussregenpfeifer beobachtet.

Tagungsstätte VERDO / Hitzacker

Literaturstand von Christ Media Natur

Vor der Exkursion am Sonntag

An der Tauben Elbe

Restwasser in der Tauben Elbe

Hans-Jürgen Kelm beim Vortrag...

... und im Gespräch.

Auf dem Deich bei Damnatz

Maike Dankelmann berichtet über Schutzkonzepte in der Elbtalaue

Am Ufer einer Elbe mit extremem Niedrigwasser bei Damnatz

Fotos: Frank-Ulrich Schmidt, Henning Riechers

KontaktMitglied werdenImpressumDatenschutzSitemap Seite drucken